Dienstleistungen

Der Rindergesundheitsdienst bietet Bestandesdiagnostik in folgenden Bereichen an:

  • Eutergesundheit
  • Klauengesundheit
  • Fruchtbarkeitsstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Infektionskrankheiten

Die Abklärungen von Bestandesproblemen erfolgt zusammen mit dem Bestandestierarzt.

Kälberspezifische Probleme und Bestandesdiagnostik werden durch Fachleute des KGD bearbeitet.

 

Grundpauschale für einen Bereich (z.B. Eutergesundheit)
(Anfahrt, Vorbereitung, Auswertung der MLP-Daten, Arbeit im Betrieb, Bericht in deutsch)

Zusätzlich für jeden weiteren Bereich
(z.B.: 1. Bereich Eutergesundheit und 2. Bereich Klauengesundheit)

nach Aufwand

Übermittlung von MLP-Daten
(falls diese nicht in elektronischer Form vorliegen)

nach Aufwand

Laborkosten
(z. B. Bakteriologie Milchproben, Stoffwechselprofil Blut, Futtermitteuntersuchung etc.)

nach Aufwand

Für die Bestandesabklärung ist es notwendig, möglichst viele Betriebsroutinen zu erfassen. Diese Informationen sind äusserst wichtig für die Abklärung des Bestandesproblems. Hierzu gehören die allgemeinen Betriebsdaten und die problemorientierten Daten (z.B. Probleme mit der Klauengesundheit).

Allgemeine Daten

Eutergesundheit

Fruchtbarkeit incl. Abort

Klauengesundheit

Stoffwechselprobleme

Paratuberkulose

 

Unser «Hotspot Herd Health - Workshop» ist unsere Fortbildungsveranstaltung für Bestandestierärzte und findet vier Mal im Jahr statt. Mit abwechslungsreichen Themen rund um das Rind laden wir Sie, Tierärztinnen und Tierärzte, zu gemeinsamen Gesprächen ein. Ziel ist es, die Bestandesmedizin und –betreuung zu verbreiten und in die tägliche Praxis zu implementieren. Ausserdem erhalten Sie einen Einblick, in die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und es werden Ihnen praxisorientierte Konzepte präsentiert. Im interaktiven Teil haben Sie selbst, die Möglichkeit sich einzubringen und Inhalte aus der Theorie praktisch anzuwenden.

Jeder Workshop findet insgesamt drei Mal statt: am Tierspital in Bern und Zürich, auf Deutsch und am Landwirtschaftlichen Institut Grangeneuve auf Französisch. Die Veranstaltungen finden in der Regel an einem Donnerstag statt. Unsere Veranstaltung ist mit einem Bildungspunkt von der GST und der SVW akkreditiert und gilt als Baustein zur Erlangung des Fähigkeitsausweises „Bestandesmedizin Wiederkäuer“.

Die Umsetzung dieser Veranstaltungen erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch Biokema und MSD Animal Health, wofür wir uns herzlich bedanken möchten.

Wir freuen uns, Sie an den Workshops begrüssen zu dürfen.


 

Das Jahresprogramm für 2019 erscheint voraussichtlich Anfang März

Preise:                               SVW-Mitglied: 180 CHF   Nicht-Mitglied: 210 CHF Studierende: 30 CHF

 

 

 

 

 

 

 

  • Betriebsbesuche zur Abklärung von Bestandesproblemen
  • Telefonische Beratung bei Bestandesproblemen für Tierärzte und Landwirte
  • Fort- und Weiterbildungen für Tierärzte und Landwirte
  • Erstellung von Gesundheitskonzepten
  • Bearbeitung von Forschungsprojekten
  • Referate und Vorträge bei tierärztlichen oder landwirtschaftlichen Veranstaltungen
  • Erstellen von Merkblättern, Publikationen und Gutachten

Bestandesabklärungen

Der Rindergesundheitsdienst bietet Bestandesdiagnostik in folgenden Bereichen an:

  • Eutergesundheit
  • Klauengesundheit
  • Fruchtbarkeitsstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Infektionskrankheiten

Die Abklärungen von Bestandesproblemen erfolgt zusammen mit dem Bestandestierarzt.

Kälberspezifische Probleme und Bestandesdiagnostik werden durch Fachleute des KGD bearbeitet.


Kosten einer Bestandesabklärung

 

Grundpauschale für einen Bereich (z.B. Eutergesundheit)
(Anfahrt, Vorbereitung, Auswertung der MLP-Daten, Arbeit im Betrieb, Bericht in deutsch)

Zusätzlich für jeden weiteren Bereich
(z.B.: 1. Bereich Eutergesundheit und 2. Bereich Klauengesundheit)

nach Aufwand

Übermittlung von MLP-Daten
(falls diese nicht in elektronischer Form vorliegen)

nach Aufwand

Laborkosten
(z. B. Bakteriologie Milchproben, Stoffwechselprofil Blut, Futtermitteuntersuchung etc.)

nach Aufwand


Formularservice Bestandesabklärung

Für die Bestandesabklärung ist es notwendig, möglichst viele Betriebsroutinen zu erfassen. Diese Informationen sind äusserst wichtig für die Abklärung des Bestandesproblems. Hierzu gehören die allgemeinen Betriebsdaten und die problemorientierten Daten (z.B. Probleme mit der Klauengesundheit).

Allgemeine Daten

Eutergesundheit

Fruchtbarkeit incl. Abort

Klauengesundheit

Stoffwechselprobleme

Paratuberkulose


Leistungskatalog

  • Betriebsbesuche zur Abklärung von Bestandesproblemen
  • Telefonische Beratung bei Bestandesproblemen für Tierärzte und Landwirte
  • Fort- und Weiterbildungen für Tierärzte und Landwirte
  • Erstellung von Gesundheitskonzepten
  • Bearbeitung von Forschungsprojekten
  • Referate und Vorträge bei tierärztlichen oder landwirtschaftlichen Veranstaltungen
  • Erstellen von Merkblättern, Publikationen und Gutachten